Freitag, 11. August 2017

Heidelibelle

Heute morgen bin ich zur Uni-Dortmund gefahren um Libellen zu fotografieren. Nach langer Suche habe ich diese junge, weibliche Große Heidelibelle (Sympetrum striolatum) gefunden.


1/6 s, f/8, ISO 100, Stativ, 3 % Beschnitt

1/15 s, f/9. ISO 400, Stativ, kein Beschnitt

Samstag, 8. Juli 2017

Gitterspanner

Ein Gitterspanner (Chiasmia clathrata) von der Halde Großes Holz in Bergkamen. Obwohl es morgens schon 18 °C waren, hielt er eine halbe Stunde lang still.

1/10 s, f/8, ISO 200, Stativ, 3 % Beschnitt


1/8s, f/9, ISO 200, Stativ, 7 % Beschnitt

Donnerstag, 25. Mai 2017

Hartheu-Spanner

Hartheu-Spanner (Siona lineata)
Halde Großes Holz, Bergkamen
1/30 s, f/7.1, ISO 400, Stativ, 3 % Beschnitt

Sonntag, 21. Mai 2017

Ein Schwalbenschwanz im Ruhrgebiet

Heute morgen konnte ich zum ersten Mal einen Schwalbenschwanz fotografieren. Gefunden habe ich ihn auf der Halde Großes Holz in Bergkamen in etwa 150 m Höhe. Der Schwalbenschwanz gilt - neben dem Segelfalter - als größter und auch schönster Schmetterling Deutschlands.

1/30 s, f/8, ISO 400, Stativ, 2 % Beschnitt

Sonntag, 14. Mai 2017

Raupe

Heute morgen hat es überraschend geregnet. Einige Raupen konnte ich dennoch am Beversee finden.Bei diesem Foto handelt es sich um eine Raupe der Grasglucke (Euthrix potatoria).

1/4 s, f/8, ISO 200, Stativ, kein Beschnitt

Montag, 1. Mai 2017

Aurorafalter

Die Saison 2017 beginnt mit einer - für mich - neuen Schmetterlingsart: dem Aurorafalter. Ich habe die Aurorafalter morgens am Beversee auf bzw. in der Nähe von Wiesen-Schaumkraut gefunden.

29.04.2017:
1/15 s, f/5.6, ISO 200, Stativ, 4 % Beschnitt

1/60 s, f/6.3, ISO 400, Stativ, 2 % Beschnitt


06.05.2017:
1/20 s, f/7.1, ISO 200, Stativ, 5 % Beschnitt

Donnerstag, 18. August 2016

Raupen des Schwalbenschwanzes

Am Wochenende habe ich an einer Schmetterlingsexkursion des Naturschutzbundes des Kreisverbandes Unna teilgenommen. Wir sahen uns die Halde Großes Holz in Bergkamen an. Diese Halde gilt als einer der wichtigsten Flugplätze für Schmetterlinge im Kreis Unna und als der bedeutendste Paarungsplatz für den Schwalbenschwanz.
Wir fanden viele Weißlinge, Ochsenaugen und Waldbrettspiele. Es war nicht sonnig genug, um einen Schwalbenschwanz zu finden. Jedoch fanden wir dessen Raupen, die - wie der Schmetterling - ebenfalls sehr ansehnlich sind.

1/40 s, f/8, ISO 200, Stativ, 5 % Beschnitt


1/60 s, f/10, ISO 200, Stativ, 8 % Beschnitt